Archiv der Kategorie: Nähen

Das 1. Wipfelder Wollfest …..

…. organisiert von Frau Wollgefühl.

Ein Wahnsinn!

Lissy, wir alle freuen uns auf´s nächste Mal!! 😉

Und damit ihr wisst, wovon ich schreibe, lass ich ein paar Fotos hier. Lasst sie auf euch wirken.

Frau Wollgefühl:

Wollträume:

emilou:

handgemachte Seifen:

Angelika – Rübezahl Spinnereien:

    

Michaela – Wollhexe und (B)engelmaschen:

Mein Stand:

Stricken, quatschen, nette Leute treffen und kennenlernen:

 

Vielen vielen Dank, Lissy für diese tolle Idee und die tadellose Organisation!

Große Ereignisse…..

…. werfen ihre Schatten voraus!!

Vom 05.-07.05.2017 findet zum ersten Mal Wolle und mehr in Wipfeld am Main statt.

Und ich darf dabei sein!

Seit einigen Tagen läuft deshalb die Nähmaschine auf Hochtouren; aus den unterschiedlichsten Stoffen entstehen

TASCHEN

MÄPPCHEN

VERSCHIEDENE PROJEKTBEUTEL

  

NADELMÄPPCHEN TO GO

 

 

……… und ich bin noch lange nicht fertig.

Viele, viele wunderschöne Stoffe warten noch auf ihre Verarbeitung.

Bis dahin wünsche ich Euch allen eine schöne Zeit!!

Näharbeiten

Neben viel, viel Gartenarbeit (die meinem Ischias so gar nicht gefällt) habe ich in den letzten Tagen endlich wieder einmal genäht. Entstanden sind einige kleinere und größere Täschchen/Mäppchen, die viel Platz für alles Mögliche bieten. Alle angegebenen Maße sind ca-Angaben.

Die Täschchen werden ausnahmslos zur Adoption frei gegeben, denn in knapp 5 Monaten beginnt schon wieder meine persönliche Marktsaison. Und bis dahin wollen die Vorräte aufgefüllt sein 😉

Sollte Dir das Eine oder Andere Mäppchen gefallen, schreib mir einfach eine kurze Mail an : schoewanue(ät)gmx.de

DSCN0930 DSCN0931

Dieses Täschchen ist aus Wachstuch mit Erdbeerdruck, innen mit BW gefüttert und einem Teilungsfach mit RV.    Bodenfläche    9 x 21cm, Breite oben 29cm, Höhe 18cm

DSCN0932 DSCN0933

Jeans-Mäppchen, innen mit BW gefüttert und einem Teilungsfach mit RV.    Bodenfläche  7 x 21cm, Breite oben  28cm, Höhe  21cm

Das gleiche Mäppchen gibts auch noch mit den Maßen : Boden 8x21cm, Breite oben 29cm und Höhe 26cm

DSCN0934

Halbrunde Zitronen- bzw Orangenscheibe, Breite oben (RV) 26cm, Tiefe  16cm, mit farblich passender BW gefüttert

DSCN0935 DSCN0936

Dieses Täschchen hat einen Boden/Unterteil aus echtem Leder. Bodenfläche  8x20cm,  Breite oben 26cm, Höhe  20cm. Auch das ist mit BW gefüttert und hat ein RV-Teilungstäschchen.

DSCN0937 DSCN0938

Ein kleines Mäppchen ohne Inneneinteilung. Boden  6x17cm, Breite oben 23cm, Höhe 15cm

DSCN0939

Dieses XXL-Utensilo habe ich auf Wunsch einer Strickfreundin im Tausch gegen Stricknadeln genäht. Ich hoffe, die Größe passt und es gefällt ihr.

Für mich habe ich eine XXL-Utensilo-Tasche genäht: geöffnet kann das Oberteil umgeschlagen werden und wird so nach dem Transport des Strickzeugs zum Utensilo. Ein Unikat nur für mich 🙂

DSCN0940

DSCN0942

DSCN0941

Das Nähen hat wieder sooo großen Spaß gemacht –> in den nächsten Tagen folgen weitere Behältnisse.  Stoffe sind schon rausgesucht. :))

Für die Teenies genäht….

…. habe ich einiges vergangenen Sommer.

Aus welchem Grund auch immer habe ich es hier nicht gezeigt. Vermutlich weil ich zu dieser Zeit mehr als genug um die Ohren hatte.

Linda wollte unbedingt Freizeit-/Chill-out-Hosen. Diese sind allerdings mit ihren Modelmaßen nicht zu bekommen. Bei einer Körpergröße von 1,87m und Konfektionsgröße 34/36 ein (fast) unerfüllbarer Wunsch.  Wie gut, wenn Kind eine Mutter hat, die auch die ausgefallendsten Wünsche versucht zu erfüllen 😉

Auf dem Holländischen Stoffmarkt hatte ich verschiedene unifarbene Jerseystoffe gekauft, die dann nach einem modifizierten Uralt-Schnitt  schnell zugeschnitten und mit der Overlock genäht waren.

Ravelry-Projects 2010   Ravelry-Projects 2007

Insgesamt hat Linda jetzt 6 Chill-out-Hosen. Außer den hier gezeigten habe ich noch eine schwarze und eine dunkelbraune genäht.

Der nächsteStoffmarkt steht schon fest im Kalender, da Linda Bedarf an weiteren Hosen angemeldet hat 🙂

Auch Markus hat Bedarf angemeldet: nein, keine Chill-out-Hosen, sondern ein warmes Shirt für die kühlen Nächte am Lagerfeuer beim Ministranten-Zeltlager.

Auf dem Stoffmarkt gab es Camouflage-Jersey, auf der Rückseite mit Baumwoll-Nicki. Genau das Richtige!

Von einem passenden Sweat-Shirt habe ich den Schnitt abgemacht und leicht abgewandelt, da das neue einen Stehkragen mit RV bekommen sollte.

DSCN0629

Der Stoff ist längs- und querelastisch, das Nähen hat nicht sooo viel Spaß gemacht. Aber egal, Hauptsache der Empfänger ist glücklich. Und das ist er!

 

 

Volkacher Weihnachtsstraße

Es war wieder soweit:

Jedes Jahr am 1. Adventswochenende findet in Volkach an der Mainschleife der Weihnachtsmarkt statt: die Volkacher Weihnachststraße.

Und auch dieses Jahr waren Frau Wollgefühl und ich dabei.

Schon Wochen vorher habe ich einen Großteil meiner Zeit an der Nähmaschine verbracht: Stoffe und Bänder ausgesucht, Schnitte heraus gekramt, Puppenkleidung, Utensilos, Halstüchle u.ä. zugeschnitten und genäht.

Verschiedenes 105

Verschiedenes 108

Verschiedenes 106

Verschiedenes 107

Verschiedenes 109

Socken stricke ich das ganze Jahr über, so dass ich hier nur noch die eine oder andere Größe ergänzen musste.

Verschiedenes 118

Und nach ca. 2 Std. dekorieren, einräumen und wieder umräumen konnte es endlich los gehen:

Verschiedenes 115

Verschiedenes 116

Verschiedenes 117

Leider gab es am Samstag nur wenige kurze Regenpausen, am Sonntag hat es den ganzen Tag geregnet 😦

Und trotzdem war der diesjährige Weihnachtsmarkt etwas ganz Besonderes für mich:

Am Sonntag nachmittag habe ich zufällig eine liebe Bekannte/Freundin getroffen, mit der seit ziemlich genau neun Jahren Funkstille herrschte.  Aus welchen Gründen auch immer hatten wir uns Ende 2006 aus den Augen verloren.  Lange habe ich um diese vermeintlich verloren gegangene Freundschaft getrauert.

Liebe Katja, ich habe mich riesig gefreut, Dich wieder gefunden zu haben und kann es kaum erwarten, bis wir uns mal treffen. Ich befürchte, das wird ein langer Abend – wir werden uns festquatschen ;))  Der gestrige Nachmittag war für mich schon wie Weihnachten!

Bald …

… ist schon wieder Holländischer Stoffmarkt.

Bis dahin muss ich wenigstens ein paar der letztes Mal gekauften Schätzchen verarbeiten.

Und deshalb habe ich mich heute  -obwohl schönstes Frühlingswetter-  an die Nähmaschine gesetzt. Heraus gekommen ist Puppenkleidung, die ausnahmslos zur Adoption frei gegeben wird.

Falls Dir die eine oder andere Kombination gefällt, schreib mir einfach eine Mail an schoewanue (at)gmx.de

Ravelry-Projects 874 Blog 66

Blog 68 Blog 69

Blog 70