Für die Teenies genäht….

…. habe ich einiges vergangenen Sommer.

Aus welchem Grund auch immer habe ich es hier nicht gezeigt. Vermutlich weil ich zu dieser Zeit mehr als genug um die Ohren hatte.

Linda wollte unbedingt Freizeit-/Chill-out-Hosen. Diese sind allerdings mit ihren Modelmaßen nicht zu bekommen. Bei einer Körpergröße von 1,87m und Konfektionsgröße 34/36 ein (fast) unerfüllbarer Wunsch.  Wie gut, wenn Kind eine Mutter hat, die auch die ausgefallendsten Wünsche versucht zu erfüllen 😉

Auf dem Holländischen Stoffmarkt hatte ich verschiedene unifarbene Jerseystoffe gekauft, die dann nach einem modifizierten Uralt-Schnitt  schnell zugeschnitten und mit der Overlock genäht waren.

Ravelry-Projects 2010   Ravelry-Projects 2007

Insgesamt hat Linda jetzt 6 Chill-out-Hosen. Außer den hier gezeigten habe ich noch eine schwarze und eine dunkelbraune genäht.

Der nächsteStoffmarkt steht schon fest im Kalender, da Linda Bedarf an weiteren Hosen angemeldet hat 🙂

Auch Markus hat Bedarf angemeldet: nein, keine Chill-out-Hosen, sondern ein warmes Shirt für die kühlen Nächte am Lagerfeuer beim Ministranten-Zeltlager.

Auf dem Stoffmarkt gab es Camouflage-Jersey, auf der Rückseite mit Baumwoll-Nicki. Genau das Richtige!

Von einem passenden Sweat-Shirt habe ich den Schnitt abgemacht und leicht abgewandelt, da das neue einen Stehkragen mit RV bekommen sollte.

DSCN0629

Der Stoff ist längs- und querelastisch, das Nähen hat nicht sooo viel Spaß gemacht. Aber egal, Hauptsache der Empfänger ist glücklich. Und das ist er!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s